Der inszenierte Krieg

Täuschung und Wahrheit beim Sturz Saddam Husseins

Hightech, flexible Kampfführung und Propaganda waren die wichtigsten Merkmale eines Krieges, der wie keiner zuvor einer Dramaturgie folgte. Ulrich Tilgner hat als Korrespondent für das ZDF und das Schweizer Fernsehen über den Irak-Konflikt berichtet und für seine Leistung den renommierten „Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis“ erhalten. In seinem Buch beschreibt er auf eindrückliche Weise, wie sehr Propaganda und Täuschung zum Mittel der Kriegführung wurde – auf beiden Seiten. Weiterlesen