Sinn und Unsinn von Entwicklungshilfe im Orient

Am Mittwoch, 30. Oktober, zum 25-jährigen Bestehen der Afghanistanhilfe Schaffhausen (AHS) hielt Ulrich Tilgner im Kronenhof Schaffhausen einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Sinn und Unsinn von Entwicklungshilfe im Orient“.
Ulrich Tilgner stellte in seinem Vortrag die Sinnfrage in der Entwicklungshilfe im Orient und zeigte auf, unter welchen Voraussetzungen Entwicklungshilfe erfolgreich und wann sie nutzlos oder gar kontraproduktiv ist.

Er reiste bereits einige Male mit Vreni Frauenfelder, die Gründerin der Afghanistanhilfe Schaffhausen, in das Land am Hindukusch und kennt daher die unermüdliche Arbeit der Hilfsorganisation aus Schaffhausen gut. Er verwies in seinem Vortrag auf sein neustes Buch „Die Logik der Waffen – Westliche Politik im Orient“, in welchem das 25 jährige Engagement der AHS in Afghanistan Erwähnung findet.

Lesen Sie hier den gesamten Vortrag:   131030Schaffhausen