Freiheit wie in der Schweiz: Gelingt den Völkern in der arabischen Welt der Umbruch?

Vielen Dank für die Einladung. Herr Kirschner – Ihnen Dank für die Worte, die ich sehr schätze, sind Sie doch ein Urgestein in diesem schönen Fleck des Planeten. Ich freue mich ausserordentlich – ja ich bin stolz – am 1. August hier sprechen zu dürfen. Denn schliesslich ist die Schweiz ein ganz besonderes Land – sie verbindet Demokratie und Neutralität: Werte, die ich für zentral halte. Die Bedeutung von Neutralität und Demokratie ist mir bei der Arbeit im Orient immer deutlicher geworden. In diesem Teil der Welt existieren Neutralität und Demokratie fast ausschliesslich als Lippenbekenntnisse in den Reden von Politikern, deren Untertanen beide hassen. Ja richtig: Die Mehrheit der Menschen im Morgenland hassen Lippenbekenntnisse und Politiker. Weiterlesen

Podiumsdebatte »Illusion Statebuilding«

Knapp zehn Jahre nach dem Sturz der Taliban steht Afghanistan am Abgrund. Den internationalen Einsatzkräften ist es nicht gelungen, ein stabiles politisches System nach westlichem Vorbild zu etablieren – im Gegenteil: Die Sicherheitslage hat sich dramatisch verschlechtert, bei der Präsidentschaftswahl soll es massive Manipulationen gegeben haben und weder Korruption noch Drogenhandel konnten bisher effektiv bekämpft werden. Weiterlesen