Der IS in Europa – Nahost-Experte Ulrich Tilgner im Interview

Nahost-Experte Ulrich Tilgner redet Klartext über den IS und die Strategie von Europa im Kampf gegen den Terror: Mehr Überwachung und Sicherheitspersonal sind sinnlos. Eine Koalition zwischen Schiiten, Kurden und Sunniten würde den IS am meisten schwächen. Wir müssen mit weiteren Angriffen in Europas Städten rechnen.

Ein Interview der „Genossenschaft Solidaritätsfonds der Auslandschweizer «Soliswiss»“ am 24.11.2015 von Céline Neuenschwander

Lesen Sie hier das Interview

Die unangenehmen Wahrheiten

Ulrich Tilgner in der «Arena»: Die meisten Terroropfer sind Muslime. Bomben sind kontraproduktiv. Es braucht Ursachenbekämpfung.

In der informativen, engagiert geführten und von Jonas Projer ausgezeichnet geleiteten «Arena» von SRF vom 20.11.2015 hat Ulrich Tilgner ein paar bittere Wahrheiten in die Diskussion geworfen. Niemand hat sie aufgegriffen. Infosperber stellt die mündlichen Aussagen zusammen (wörtlich, aber in schriftliche Form gefasst).

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Zweiter Golfkrieg – Desaster im Mittleren Osten

Der folgende Artikel von Ulrich Tilgner ist in den Zeitschriften «Doppelpunkt» und «Sonntag», Heft 31/2015 erschienen:

Saddam Hussein und seine Truppen fielen am 2. August 1990 in den Irak ein.
Die Uno und die USA reagierten überraschend schnell. Es folgte ein Krieg mit
fatalen Auswirkungen. Von der Militärpolitik der USA, von toten irakischen
Kindern und von der neuen (Ohn-)Macht der Medien.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel  :Zweiter Golfkrieg-Desaster im Mittleren Osten